Logo Charline

diffuporat--article-697-0.jpeg

FRIDS – Das patentierte Innen-Dämm-System

Nachhaltige Innendämmung für feuchte und salzbelastete Wände

diffuporat--article-698-0.png
Feuchte Mauern und Schimmelbildung müssen nicht sein! Das Problem der Taufeuchte kann behoben werden. Wir haben mit FRIDS® ein patentiertes System entwickelt, das eine dauerhafte Lösung für erdberührte Mauerteile, Feuermauern oder Leibungen bietet. Grundlage dieser Lösung ist der FRIDS-Kondensatumwandler®, der durch seine Mikroporen
(enorme Vergrößerung der Oberfläche) eine rasche Verdunstung der Feuchtigkeit
bewirkt. Erweiterung findet FRIDS® durch hinterlüftete Glasschaumplatten (Baustoffklasse A1). Diese leiten die Luftfeuchtigkeit durch ein spezielles Kanalsystem und geben diese durch einen Übergang an die Raumluft ab. Damit ergibt sich eine drastisch veränderte Listung der Vor- und Nachteile zu Gunsten der Innendämmung. Bei Anwendung von FRIDS® werden die vom Fraunhofer-Institut, gegenüber Innendämmungsmaßnahmen dargelegten negativen Gesichtspunkte weitgehend gegenstandslos (Wärmebrücken, Tauwasser, Trocknungsverzögerung, Brandschutz etc.). Da die Feuchtigkeitaus der Bausubstanz entweicht und über Übergänge abgeführt wird, fallen typische Problemfelder der Verarbeitung gebräuchlicher Innendämmungen weg:


•    kein luftdichter Wandaufbau notwendig
•    Unebenheiten bei Altbauten und die daraus entstehenden Hohlräume verursachen keine Tauwasserbildung
•    die FRIDS® Glasschaumplatte nimmt keine Feuchtigkeit auf, diese wird vom
•    FRIDS-Kondensatumwandler® abgefangen
•    Temperaturschwankungen oder Schlagregen haben keine negative Auswirkung auf die Trocknung des Mauerwerks
•    Die Trocknung kann durch Anbringung von DiffuPOR® Feuchtmauerputz an der Außenwand zusätzlich beschleunigt werden.